job informationen

Allgemeine Infos

Job Nr. VOL111
Jobart Freiwilligenarbeit
Bereich Bildung, Sozialer Bereich, Umwelt
Interessen Bedürftige Menschen, Kinder, Natur & Umwelt, NGO & Stiftungen
Region Norden
Ort Pisco Elqui
Zeitraum ganzjährig
Einsatzdauer mind. 4 Wochen
Taschengeld nein
Unterkunft ja
Verpflegung ja
Visum nein
Alter ab 18 Jahre
Sprache Spanisch (mittel)

Aufgaben

Das Freiwilligenprojekt wurde von einer Kultur- und Umweltorganisation in Pisco Elqui im Norden Chiles ins Leben gerufen. Die Mission der Organisation liegt darin, Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren in ihrer Entwicklung zu fördern und sie für den Umweltschutz zu sensibilisieren. Im Vordergrund stehen hierbei die von der UNESCO international anerkannten Methoden: TiNI-Methodik, Wasserlehre-Akademie und Tiva Exkursionen. Die Kinder bekommen dadurch ein Bewusstsein für unsere Umwelt und Natur, was sie auch in ihren Familien leben und umsetzen können.

Folgende Aufgaben gehören zu diesem Freiwilligenprojekt:

  • ​Unterstützung der verschiedenen Programmbereiche (sportliche Aktivitäten, Ausflüge in die Natur, Workshops, Gemüsegarten, Umwelterziehung etc.)
  • Beaufsichtigung der Kinder
  • Hilfe bei Bepflanzung der Obstgärten und Gewächshäuser mit den Kindern
  • Kunstprojekte (Musik, Tanz, Malerei, Theater etc.)
  • Förderung des lokalen Handwerks
  • Mithilfe im Bereich „Essen und gesundes Leben“ und „Umweltbewusstsein“ (Sportaktivitäten, Lehre zur Mülltrennung, Recycling etc.)
  • Projektentwürfe für die weitere Entwicklung der Organisation
  • Entwicklung eigener Ideen, um die Kinder sinnvoll zu beschäftigen
  • Englischunterricht (wird nicht immer angeboten)
  • Ökotourismus (wird nicht immer angeboten)

Deine Aufgaben können variieren und von Faktoren wie Anzahl an Freiwilligen, Wetter, Jahreszeit, aktuellem Bedarf des Projekts sowie der Eigenmotivation abhängen. Unter Umständen wird nicht jeder Freiwillige vollständig in alle genannten Aufgaben involviert sein.

Anforderungen

Eigenschaften:
kinderlieb sein, Kontaktfreudigkeit, Kreativität, Umweltbewusstsein

Sprache:
mittlere Spanischkenntnisse (A2-B1)
Gerne organisieren wir einen vorbereitenden Spanischkurs in Chile für dich.  mehr Infos

Arbeitszeiten:
Zwischen 30 und 40 Stunden pro Woche.
Montags – Freitags von 9-13 Uhr und 15-18 Uhr. Je nach Jahreszeit etwas flexibel.

Versicherung:
Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist erforderlich. Eine Haftpflichtversicherung mit Auslandsschutz sowie eine Reiserücktrittskostenversicherung ist ebenfalls empfehlenswert. Bei Tätigkeiten in besonders gefährlichen Bereichen solltest du zudem eine Unfallversicherung abschließen.  mehr Infos

Impfung:
Prinzipiell sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen dir, dich vor Reiseantritt mit deinem Hausarzt oder einem entsprechenden Reisemediziner in Verbindung zu setzen.  mehr Infos

Visum:
Es ist kein spezielles Visum nötig. Wir empfehlen dir, dich vor Reiseantritt mit dem zuständigen chilenischen Konsulat in Verbindung zu setzen.  mehr Infos

FAQ:
Du hast noch Fragen? Viele weitere Antworten findest du in unseren FAQ zum Thema Freiwilligenarbeit in Chile
Natürlich kannst du uns auch jederzeit gerne eine Email schreiben oder einfach anrufen.  Kontakt

mit Unterkunft und Vollpension

Unsere Leistungen

  • Vermittlung einer Freiwilligenarbeit in Chile
  • Unterkunft im Einzelzimmer mit Vollpension
  • Persönliche Beratung und Unterstützung bei allgemeinen Fragen während deines gesamten Aufenthaltes
  • Übersetzung deines Lebenslaufs auf Spanisch
  • Persönlicher deutscher Ansprechpartner vor Ort
  • Teilnahme an einem interkulturellen Seminar in Santiago
  • Informatives Willkommensgespräch in unserem Büro in Santiago de Chile
  • 24-Stunden Notfallnummer in Chile
  • Programmbestätigung für Visumsantrag (falls ein Visum nötig sein sollte)
  • Teilnahmebestätigung für deine Freiwilligenarbeit
  • Infobroschüre mit den wichtigsten Daten und Fakten zu Chile sowie praktischen Tipps zu deinem Aufenthalt

Preise

4 Wochen
800 Euro
5 Wochen
940 Euro
6 Wochen
1080 Euro
7 Wochen
1220 Euro
8 Wochen
1360 Euro
jede weitere Woche
140 Euro

Hinweis: Einmalige Anmeldegebühr 100 Euro. Die angegebenen Kosten sind nur einmalig zu entrichten (nicht monatlich).

Freiwilligenarbeit mit Work and Travel, Ranchstay oder Praktikum kombinieren

Unsere Leistungen

Wenn du einen längeren Aufenthalt planst, dann kannst du z.B. auch 2 Freiwilligenarbeiten á 3 Monate oder 1 Freiwilligenarbeit und 1 Work and Travel Job, ein Au-pair, Ranchstay oder Praktikum an unterschiedlichen Orten in Chile kombinieren. Unsere Programme sind beliebig miteinander kombinierbar. Und das beste ist, wenn du mehrere Programme in Chile miteinander kombinierst, erhältst du nebenstehende Rabatte auf die Programmkosten.

Preise

2 Programme
-50 Euro
3 Programme
-70 Euro
4 Programme
-150 Euro
5 Programme
-200 Euro
6 Programme
-300 Euro

Unterkunft & Verpflegung

​Die Unterbringung findet in einem Homestay statt. Ein Homestay ist ähnlich wie eine Gastfamilie. Es sind Zimmer in Privathaushalten, in welchen ein oder mehrere Zimmer an Volunteers, Praktikanten oder Sprachschüler vermietet werden. In den meisten Homestays wohnt der Vermieter selbst auch in der Unterkunft. Alle Vermieter sind weltoffen, sehr gastfreundlich und gespannt darauf, Leute aus dem Ausland zu empfangen.

Dein Vermieter kann eine alleinstehende Person sein, eine herzliche Señora, junge Berufstätige, Studenten oder auch Paare und Familien. Eine Homestay Unterkunft bietet dir tiefe Einblicke in die chilenische Kultur und Sprache.

Als Unterkunftsmöglichkeit bieten wir dir Einzelzimmer an. Auf Nachfrage ist auch ein Doppelzimmer möglich. Internetanschluss ist vorhanden. Du hast stets freien Zugang zu den gemeinschaftlich genutzten Räumen, wie Wohnzimmer, Küche oder Bad. Alle Unterkünfte befinden sich in sicherer Lage mit guter Verkehrsanbindung.

Homestay Chile

Arbeitsort

Pisco Elqui liegt im Herzen des Elquitals inmitten der malerischen Landschaft des Andenvorlandes. Das Dorf, welches gleichbedeutend ist mit Müßiggang, Entspannung und gutem Trank, liegt ca. 450 km nördlich von Santiago de Chile und ca. 100 km von La Serena entfernt.

Bekannt für die vielen Piscobrennereien, den überaus klaren Sternenhimmel sowie ganzjährig sonniges Wetter ist der Ort bei chilenischen Touristen ein beliebtes Reiseziel.

Am Geburtsort der besten Piscos des Landes musst du natürlich unbedingt dieses exquisite Destillat der Moscateltraube probieren. Gemischt mit Cola nennt er sich Piscola und ist momentan das beliebteste Partygetränk der Chilenen.