In welchen Bereichen ist eine Farmarbeit in Chile möglich?

Die meisten Jobs auf einer Ranch oder Farm sind im Herzen Chiles, also in der Zentralregion, sowie im Süden Chiles zu finden. In der Zentralregion hast du die Möglichkeit im Bereich Pferdezucht, Obst- und Gemüseanbau oder auf Weingütern mitzuhelfen. In Süden Chiles, also in der Seenregion bis nach Patagonien, bietet sich dir die Möglichkeit im Bereich Vieh- und Milchwirtschaft oder auf sogenannten Estancias, großen Schafffarmen mit Pferdezucht, mitzuarbeiten. Außerdem kannst du natürlich auf touristischen Farmen, Reiterhöfen und Haciendas mit anpacken. Die Ranches und Farmen befinden sich in der Nähe von großen Städten oder aber auch in vollster Abgeschiedenheit mitten auf dem Land. In unserer Jobdatenbank findest du ausgewählte Beispiele für Farmarbeit in Chile. Teile uns im Anmeldeformular einfach deinen genauen Wunsch mit.

Wie lange im Voraus sollte ich mich anmelden?

Damit du deine Reise in Ruhe planen und vorbereiten kannst, ist eine Anmeldung von ca. 3 bis 6 Monaten vor deiner gewünschten Abreise zu empfehlen. Wer es nicht erwarten kann auf einer Farm in Chile zu arbeiten, kann die Vorbereitungsphase natürlich auch verkürzen. Generell gibt es keine Anmeldefristen bei uns.

Ranchstay Chile

Wie hoch sind meine Chancen, einen passenden Job zu bekommen?

Aufgrund unserer sehr guten Kontakte zu unterschiedlichsten Farmen, Haciendas, Bauernhöfen, Pferdegestüten und Estancias in Chile musst du dir keine Sorgen machen. Wir finden eine passende Farmarbeit für alle unsere Teilnehmer.

Was ist ein Ranchstay genau?

Ein Ranch- bzw. Farmstay ist ein Job auf einer Farm, Ranch, Pferdehof, landwirtschaftlicher Betrieb, touristische Pferdefarm etc. gegen Kost und Logis. Das heißt, für deine Mitarbeit erhältst du Unterkunft und Verpflegung gratis. Du lebst und arbeitest also auf der Farm und bist voll integriert in den Tagesablauf.

Kann ich gemeinsam mit einem Freund/in reisen?

Ja, natürlich! Die meisten unserer Teilnehmer wählen unterschiedliche Jobs, aber am selben Ort, da die meisten Programmstellen meist nur einen Farmarbeiter zur gleichen Zeit aufnehmen. Somit seid ihr beide am gleichen Ort, könnt euch austauschen und eure Freizeit gemeinsam gestalten. Trotzdem suchen wir für euch auch gerne eine gemeinsame Programmstelle. Da es aber nur wenige solche Jobs gibt, können wir keine Garantie auf die Verfügbarkeit geben.

Ist eine bestimmte Dauer oder ein Starttermin vorgeschrieben?

Die Dauer und den Starttermin deines Ranchstays bestimmst du selbst. Die meisten Teilnehmer wählen eine Dauer zwischen 2 und 4 Monate. Die absolute Mindestdauer beträgt 4 Wochen. Die Höchstdauer für eine Farmarbeit beträgt 6 Monate. Du kannst aber natürlich mehrere unterschiedliche Jobs kombinieren und damit so lange in Chile bleiben wie du möchtest.

Pferdefarm

Wie sind die Arbeitszeiten für einen Ranchstay in Chile?

Die Arbeitszeiten betragen in der Regel 30 bis 40 h pro Woche. Bei einigen Jobs ist jedoch Flexibilität notwendig. So kann es sein, dass du mal am Wochenende arbeiten musst und dafür unter der Woche frei bekommst. Besonders auf touristischen Farmen mit Reitausflügen und Übernachtungsangeboten oder Tierfarmen wird natürlich auch am Wochenende gearbeitet.

Wer kann teilnehmen? Sind Vorkenntnisse erforderlich?

Bestimmte Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. An einem Ranchstay in Chile darf jeder teilnehmen, der gerne eine Zeit lang auf dem Land arbeiten und leben möchte. Du solltest an körperlicher Arbeit und dem naturverbundenen Landleben Spaß haben. Auch bezüglich der Staatsangehörigkeit machen wir keine Einschränkungen. Unser Service steht Teilnehmern aus aller Welt zur Verfügung. Wir platzieren Teilnehmer, die gerade erst die Schule abgeschlossen haben, Studenten oder auch Berufstätige, welche zum Beispiel ein Sabbatical machen wollen.

Brauche ich Reitkenntnisse für einen Farmstay?

Auf Pferdehöfen, Pferdegestüten, Pferdezuchtbetrieben oder in Reitzentren ist es natürlich von Vorteil, wenn du schon Reitkenntnisse und Erfahrung in der Arbeit mit Pferden hast. Solltest du in diesen Bereich noch keinerlei Erfahrung mitbringen, ist eine Platzierung trotz allem möglich, kann aber etwas länger dauern. Außerdem gibt es natürlich Jobs auf landwirtschaftlichen Betrieben (Schafzucht, Rinderfarmen, Obstanbau, Milchproduktion), bei welchen Reitkenntnisse keine Rolle spielen.

Ist Chile ein sicheres Reiseland?

Chile zählt eindeutig zu den sichersten Ländern Lateinamerikas. Die Großstädte sind hierbei kaum unsicherer als die meisten europäischen Großstädte. Man kann sich überall frei und unbekümmert bewegen, da Ausländer in Chile generell freundlich behandelt werden. Natürlich sollte man bei größeren Menschenansammlungen achtsam sein –  so wie überall auf der Welt, gibt es auch in Chile Taschendieben. Mehr Infos findest du in unseren Reisetipps.

Rinderfarm Chile

Welche Impfungen benötige ich?

Prinzipiell sind für die Einreise nach Chile keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. Lediglich für Reisen auf die Osterinsel ist bei Einreise aus bestimmten tropischen Ländern eine Gelbfieber-Impfung vorgeschrieben. Tropische Krankheiten wie Malaria, Gelbfieber oder Dengue-Fieber gibt es in Chile nicht.
Aber auf jeden Fall solltest du alle gängigen Standardimpfungen wie z.B. Tetanus, Diphtherie sowie Hepatitis A+B auffrischen lassen. Mehr Infos zum Thema Impfungen findest du in unseren Reisetipps.

Wann erhalte ich eine Zusage für meinen Job?

Nachdem du uns das ausgefüllte Anmeldeformular zugesendet hast und die Anmeldegebühr bezahlt hast, werden wir uns aktiv um deine Platzierung kümmern. Wir erstellen ein persönliches Bewerberprofil in Spanisch von dir und stellen dich bei passenden Programmstellen vor. Sobald wir eine Zusage haben, senden wir dir unser Programmangebot mit detaillierten Infos zu deiner Farmarbeit. Wenn dir unser Angebot gefällt und du den Job annehmen möchtest, erhältst du eine Buchungsbestätigung mit allen weiteren Infos. In der Regel dauert dieser Prozess zwischen 4 bis 8 Wochen.

Welche Sprachkenntnisse muss ich haben?

Für eine Farmarbeit sind in der Regel Grundkenntnisse bis mittlere Kenntnisse in Spanisch ausreichend. Da die meisten Chilenen im ländlichen Bereich keine Fremdsprachen beherrschen, solltest du in der Lage sein Arbeitsanweisungen zu verstehen und dich verständlich zu machen.

Aber auch wenn du bisher noch gar kein Spanisch oder nur sehr wenig sprichst, ist das kein Problem. In den von uns ausgewählten Spanischschulen erreichst du in wenigen Wochen das nötige Sprachlevel vor Antritt deines Ranchstay Einsatzes. Für Anfänger ist eine Mindestkursdauer von 6 Wochen empfehlenswert.

Schafherde

Kann ich mich für einen Ranchstay anmelden, auch wenn ich noch kein Spanisch spreche?

Ja, denn auch wenn du bisher noch kein Spanisch oder nur sehr wenig sprichst, ist das kein Problem. In den von uns ausgewählten Sprachschulen erreichst du in wenigen Wochen das nötige Sprachlevel vor Antritt deines Ranchstay Einsatzes. Für Anfänger ist eine Mindestkursdauer von 6 Wochen empfehlenswert.

 

Werden Jobs auf einer Farm in Chile vergütet?

Du erhältst für deine Mitarbeit Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) gratis.

Wo werde ich während meines Farmstays wohnen?

Dies ist abhängig von der genauen Programmstelle. Wenn wir dir einen Job anbieten, findest du dazu immer detaillierte Infos in unserem Angebot. In den meisten Fällen bist du direkt auf dem Gelände der Ranch untergebracht. Also zum Beispiel im Haus des Farmbesitzers, in einem Mitarbeiterhaus oder im Haus des Verwalters und seiner Familie.

Farm in Patagonien

Werde ich bei Ankunft in Chile vom Flughafen abgeholt?

Gerne organisieren wir einen Flughafentransfer für dich. Damit ersparst du dir das mühsame Suchen und Verhandeln mit den Taxifahrern am Flughafen. Solltest du in Santiago erstmal eine Sprachschule besuchen, bringt dich dein Taxifahrer direkt zur Unterkunft. Falls du direkt zu deiner Farm reisen möchtest, bekommst du von uns eine genaue Anreisebeschreibung. Der Taxifahrer bringt dich dann zur Weiterreise zum Busterminal in Santiago.

Bekommen meine Eltern weiterhin Kindergeld?

Du bekommst von uns eine Teilnahmebescheinigung für deine Farmarbeit zur Vorlage bei deiner Kindergeldkasse. Ob das Kindergeld weiterhin bezahlt wird, entscheidet der jeweilige Sachbearbeiter deiner Kindergeldkasse. Darauf haben wir leider keinen Einfluss.
Tipp: Wenn du den Job z.B. als vorbereitendes Praktikum für dein Studium machst oder z.B. Sprachen studieren möchtest, so kann dies die Entscheidung über die Fortzahlung des Kindergeldes positiv beeinflussen.

Welche Versicherungen benötige ich?

Für die Teilnahme an einem Ranchstay Programm in Chile benötigst du zumindest eine Auslandskrankenversicherung, damit du im Krankheitsfall oder bei einem Unfall versichert bist. Wir bieten Reiseversicherungen, die zugeschnitten sind für einen Auslandsaufenthalt in Chile und einen umfassenden Schutz (Krankheit, Unfall, Haftpflicht, Reisegepäck) zu günstigen monatlichen Beiträgen bieten. Bitte informiere dich hier über die Bedingungen und Kosten.

Visum Chile

Benötige ich ein spezielles Visum für einen Ranchstay in Chile?

​Solange du in Chile keiner bezahlten Tätigkeit nachgehst oder eine Festanstellung hast, benötigst du kein spezielles Visum, es sei denn dein Arbeitgeber setzt ein Working Holiday Visum voraus. Im Normalfall reicht aber die sogenannte Tarjeta de Turismo völlig aus, um unbezahlten Tätigkeiten nachzugehen. Diese erhältst du bei Einreise nach Chile automatisch. Weitere Infos zum Thema Visum findest du auch in unserem Reiseführer für Chile.

Habt ihr eine 24h-Notfallnummer für den Fall der Fälle?

​Für den sehr unwahrscheinlichen Fall, dass während deines Aufenthalts in Chile Probleme auftreten, stehen wir dir selbstverständlich stets zur Seite. Ganz egal, ob die Probleme mit deiner Farmarbeit zu tun haben oder anderer Natur sind, wir helfen dir jederzeit gerne. Du erhältst mit der Bestätigung deines Jobs eine 24-Stunden Notfallnummer von uns. Damit sind wir auch außerhalb unserer Geschäftszeiten im Notfall für dich erreichbar.

Bekomme ich für meinen Job eine Bescheinigung?

Ja. Nach erfolgreicher Beendigung deines Farmstays erhältst du entweder vom Arbeitgeber oder von uns eine Bescheinigung. Zusätzlich kannst du ein Arbeitszeugnis von deinem Arbeitgeber verlangen.

Gaucho Chile

Was kostet die Vermittlung eines Ranchstays?

Nach verbindlicher Anmeldung wird eine Anzahlung fällig. Die restlichen Kosten entstehen erst nach erfolgreicher Vermittlung. Sollte einmal eine erfolgreiche Vermittlung nicht möglich sein, erhältst du deine Anzahlung natürlich wieder zurück. Alle Infos zu den Kosten findest du hier.

Mehr Infos zu Ranchstay in Chile

Alle Infos zu Preisen für einen Ranchstay oder Farmarbeit in Chile, Beispiele für Jobs und Ablauf der Anmeldung findest du hier. Du kannst uns eine unverbindliche Anfrage stellen und wir beantworten alle deine Fragen! Natürlich kannst du dich auch direkt anmelden und dir sofort einen tollen Job auf einer Farm sichern.