Info  >>  FAQ

FAQ | Freiwilligenarbeit


In welchen Tätigkeitsbereichen ist eine Freiwilligenarbeit möglich?
Du selbst kannst bestimmen, wo Du helfen möchtest. Die meisten Projekte sind in den Bereichen Sozialwesen, Umwelt und Natur, Infrastruktur in ländlichen Gebieten sowie Medizin und Bildung. Viele Projekte unterstützen arme Menschen, Straßenkinder oder die Indigena-Bevölkerung, um ihnen neue Zukunftsperspektiven zu bieten.


Wie sind die Arbeitszeiten?
Die Arbeitszeiten betragen in der Regel 6 bis 8 Stunden von Montag bis Freitag. Bei einigen Projekten ist jedoch Flexibilität notwendig. So kann es sein, dass Du mal am Wochenende arbeiten musst und dafür unter der Woche freibekommst.


Mit welchem Gehalt kann ich rechnen?
Für die Mitarbeit in Freiwilligenprojekten erhältst Du in der Regel kein Geld. Da die Träger der Freiwilligenprojekte über jede Spende und jeden Helfer froh sind und finanziell nicht übermäßig ausgestattet sind, musst Du oft auch für die Unterkunft selbst aufkommen. Gerne sind wir Dir bei der Suche nach einer günstigen Unterkunft behilflich.
Die geringen Lebenshaltungskosten in Chile entschädigen für den nichtbezahlten Lohn. Außerdem sind die Erfahrungen und Eindrücke, die Du in einem Freiwilligenprojekt sammeln wirst, nicht mit Geld zu kaufen und weit mehr wert als jeder Gehalt.


Gibt es eine Mindestdauer oder einen vorgeschriebenen Zeitpunkt?
Die Dauer und den Zeitpunkt Deines Einsatzes bestimmst Du selbst. Aufgrund der Einarbeitungs- und Eingewöhnungszeit ist es meist sinnvoll, eine Mindestdauer von 2 Monaten nicht zu unterschreiten.


Welche Sprachkenntnisse muss ich haben?
Da Du in Freiwilligenprojekten meist viel in Kontakt mit Menschen bist, ist es wichtig gute Spanischkenntnisse zu besitzen. Du solltest in der Lage sein, die Leute zu verstehen und Dich mit ihnen zu unterhalten.
Du sprichst noch kein Spanisch oder nur sehr wenig? Kein Problem. In den von uns ausgewählten Spanischschulen erreichst Du in wenigen Wochen das nötige Sprachlevel vor Antritt Deiner Freiwilligentätigkeit.


Wo kann ich während meiner Freiwilligentätigkeit wohnen?
Ob Gastfamilie, WG, Hostal, Hotel, Ferienhaus, Apartment oder eine eigene Wohnung, wir vermitteln eine Unterkunft nach Deinen Wünschen, falls Dir von Deinem Arbeitgeber keine freie Unterkunft zur Verfügung gestellt werden sollte. Unsere Unterkünfte sind alle sorgfältig ausgewählt. Gerne sind wir behilflich bei der Suche nach der besten Unterkunft für Deine Bedürfnisse bzgl. Mitbewohner, Lage und Ausstattung.


Bekommen meine Eltern weiterhin Kindergeld?
Du bekommst von uns eine Teilnahmebescheinigung für Deine Freiwilligenarbeit zur Vorlage bei Deiner Kindergeldkasse. Ob das Kindergeld weiterhin bezahlt wird, entscheidet der jeweilige Sachbearbeiter Deiner Kindergeldkasse. Darauf haben wir leider keinen Einfluss.
Tipp: Wenn Du die Freiwilligenarbeit z.B. als vorbereitendes Praktikum für Dein Studium machst oder z.B. Sprachen studieren möchtest, so kann dies die Entscheidung über die Fortzahlung des Kindergeldes positiv beeinflussen.


Was kostet die Bewerbung?
Nach verbindlicher Anmeldung wird eine Anzahlung von 75 Euro fällig. Die restlichen Kosten entstehen erst nach erfolgreicher Vermittlung. Sollte einmal eine erfolgreiche Vermittlung nicht möglich sein, erhältst Du Deine Anzahlung natürlich wieder zurück.

 

zurück zur Übersicht



Sag´s weiter!


| |Share